Step by Step zum Airbase Airbrush Make-up

Overhead 0 Comments

Step by Step zum Airbase Airbrush Make-up

Der neue Trend macht Abdeckungsvarianten genauso möglich wie Schattierungs-, Contouring & Strobingtechniken. Isabella Appl, Make-up Artistin bei Airbase Make-up Österreich, zeigt einen Look mit Smokey eyes in Silber.

  1. Die Haut nach der Tagespflege mit Airbase Perfecting Primer vorbereiten, glättet die Oberfläche für einen perfekten Halt des Airbrushmakeups.
  2. Airbase Concealer rund um die Augenpartie bzw. inneren Augenwinkel je nach Schatten auftragen.
  3. Mit der Pistole wird Airbase high definition Make-up Nr. 2 gleichmäßig im ganzen Gesicht aufgesprüht. Gleicht alle
  4. Hautunebenheiten perfekt aus und deckt alles dünn ab wie ein weiches Vlies auf der Haut, ein ganz neues Erlebnis.

  5. Mit dem Bronzer wird das Contouring rund um das Gesicht betont sowie unter den Wangenknochen, um mehr Frische zu verleihen und um Tiefe zu geben.
  6. Über den Bronzer setzen wir das Blush Nr. 2, einen kühlen Farbton, der alles perfekt abrundet. Es ist nicht notwendig, mit Puder zu fixieren, denn die Produkte sind speziell ausgelegt, um nicht abzulaufen oder stark zu glänzen.
  7. Mit den Airbase Aquafarben sprühen wir in Schwarz eine Wimpernansatzverdichtung, zarten Lidstrich, die Wimpern werden optisch satter. Die Lidfalte wird ebenfalls mitgesprüht für die Lidkorrektur, anschließend mit Aqua Silber, um ein Graphitgrau zu erzielen.
  8. Highlighter Silber unter die Augenbrauen für mehr Ausstrahlung.
  9. Augenbrauen werden mit Schablone zart besprüht.
  10. Für das perfekte Strobing im Gesicht verwenden wir den Highlighter Rose Gold.
  11. Airbase Lipglosspalette für das perfekte Lippenfinish.

Sie können mit Airbase Make-up alles auftragen
und jede Wunschfarbe mischen
Infos Unter: 06641410037 oder www.airbasemakeup.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.