L’ORÉAL unterstützt Berufseinsteiger mit Migrationshintergrund

Im Juli 2017 schlossen sieben StudentInnen mit Migrationshintergrund den ersten Durchgang des Modultrainings FIT FOR THE JOB erfolgreich ab. L’ORÉAL Österreich hatte das einjährige Vorbe- reitungsprogramm für den Berufseinstieg im Vorjahr entwickelt und im Oktober gestartet. War der erste Jahrgang noch exklusiv AbsolventInnen des Start-Stipendienprogramms vorbehalten, konnte heuer auch der Verein Wirtschaft für Integration als zweiter Partner an Bord geholt werden.

DESSANGE PARIS stylte das österreichische BB-WM-Team

Montecatini/Italien  44 Nationen, 5 Kontinente, 367 Teams – und das österreichische Basketball-Nationalteam erringt in der Klasse 45+ sensationell die Bronzemedaille. Gold jedoch hätte sich das Team in der Wertung Schönheit sicher geholt – denn das Wiener Team von DESSANGE PARIS hatte dabei seine goldenen Hände kräftig im Spiel. Nicht nur bezüglich Optik, denn das gesamte Team wurde im Flaghship-Store auf dem Wiener Kohlmarkt gestylt, sondern auch durch das danach erhöhte Selbstbewusstsein – schön macht bekanntlich stark!

Mehr Kunden, mehr Dienstleistungen!

Schmerzlich müssen wir aus den Zahlen erkennen, dass die Kundenbesuche pro Tag im Monat Mai gegenüber dem Vergleichsmonat aus dem Vorjahr rückläufig sind. Dementsprechend hat sich auch die Anzahl der Dienstleistungen pro Tag verringert. Positiv zu verzeichnen ist der gestiegene Haarschnittanteil um 1,40 Prozentpunkte, sowie der erhöhte Verkauf pro Tag um 2,10 € im Monat Mai 2017 gegenüber dem Vorjahr. Hier spiegelt sich die kompetente und gute Beratungsleistung Ihrer Mitarbeiter in puncto Verkauf wieder.

5 Tipps … um das Haar auf den Sommer vorzubereiten

Wien, Juni 2017 – Selten werden Haare so sehr strapaziert wie im Sommer. Uler Stylistin Susanna Rockenbauer-Uler verrät, was gegen die Einflüsse von Sonne, Salzwasser und Chlor hilft und wie man das Haar im Sommer optimal pflegt.

Führungskräfte der Zukunft: BUNDY BUNDY lässt in der „Young Talent Week“ die Lehrlinge an die Macht

Ab 19. Juni heißt es beim österreichischen Familienunternehmen und High-Quality Friseur BUNDY BUNDY erneut „Lehrlinge an die Macht“: Ein Team mit den besten jungen Talenten stellt an diesen Tagen sein ganzes Können zur Schau – und unter Beweis. Im BUNDY BUNDY STYLE IN Salon im Donau Zentrum wird in dieser Woche das gesamte Tagesgeschäft von den engagierten Lehrlingen übernommen, die dadurch nicht nur ihre bisher erlernten Qualifikationen umsetzen, sondern auch Einblick in die Aufgabenbereiche einer Führungskraft sammeln können.

Hair Fashion Night 2017

Das einzige Friseur-Event für Endkonsumenten ist zurück in Wien!
Die 2. L’Oréal Professionnel Hair Fashion Night stand ganz im Zeichen von Trends, Style und professioneller Expertise.250 Endkonsumentinnen wurden von 25 Stylisten und 25 Assistenten in lockerer Afterwork-Atmosphäre individuell beraten und gestylt.

22. Weltkongress der Intercoiffure

Osaka/Kyoto: Inspiration – Frisierkunst – Kultur & Freundschaften
Es war ein besonderer Kongress an einem besonderen Ort. Die ungetrübte Freundlichkeit an allen Ecken, beginnend vom Shuttle am Flughafen, der Empfang in der Hotelhalle, beim Einchecken zum Kongress. Perfekte Organisation, 100%ige Pünktlichkeit und 20 Frisurenshows in 2 Tagen, die sich in handwerklicher Frisierkunst und kreativer Gestaltung aneinanderreihten.

Die Zukunft einer ganzen Branche

Die besten Friseure Österreichs beim Bundeslehrlingswettbewerb in Zell am See gekürt
• Oberösterreichische Lehrlinge dominieren in Kategorie „Teamwertung“ und gewinnen „zweites Lehrjahr“, Wienerin bester Lehrling im „erstem Lehrjahr“, Kärntnerin bei „drittem Lehrjahr“ auf Platz 1
• Tirolerin gewinnt die parallele Österreichische Staatsmeisterschaft der Friseure
• Bundesinnungsmeister Eder: „Leidenschaft und Leistung der Lehrlinge als Zeichen für glänzende Zukunft der Branche.“

R.A.W. – Real. Authentic. Wholesome.

Bad Leonfelden, Mitten im Grünen, war der perfekte Ort, um Biolage R.A.W. dem begeisterten Trainer- und Verkaufsteam zu präsentieren. „Die Welt“ verändert sich, sagt Biolage R.A.W. Brand General Manager Ìngmar Frieling: „Wir setzen auf Transparenz bei Rohstoffen aus verstärkt fairem Handel und Nachhaltigkeit für die ganzheitliche Schönheit.“

Du arme Haut – Reha vor Rente, ein Erfolg

Berufsbedingte Hauterkrankungen sind die zweithäufigste Berufskrankheit. Hochrisikoberufe finden sich in Gastronomie, Reinigung und Pflege, Metall- sowie Holzverarbeitung und Friseurbetrieben. Arbeitgeber haben nicht nur die Pflicht, sondern auch das Recht, diese bei der AUVA zu melden. Denn rechtzeitige Therapie ist billiger als ständige Arbeitsausfälle.