News

Die Novelle der Verordnung tritt mit 18.2.2021 in Kraft und mit Ablauf des 27.2.2021 außer Kraft. Durch die 1. Novelle der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung gibt es folgende Neuerung: Auswärtige Arbeitsstellen (gemäß § 2 Abs. 3 letzter Satz ASchG) dürfen durch Erbringer körpernaher Dienstleistungen nur betreten werden, wenn ein Antigen-Test auf SARS-CoV-2 oder ein molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 vorliegt, dessen Ergebnis negativ ist und dessen Abnahme nicht länger als 48 Stunden zurückliegt. Dies bedeutet, dass der Erbringer von körpernahen Dienstleistungen dann, wenn die Dienstleistung nicht in der eigenen Betriebsstätte, sondern z.B. beim  Kunden –...
Unter den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen dürfen die Friseure Österreichs ab dem 8. Februar wieder tätig sein. Overhead stellt, in Abstimmung...
Pressekonferenz - BK Kurz 1. Februar 2021 In der Pressekonferenz vom 1. Februar verkündete BK Kurz, dass körpernahe Dienstleister, wie...

– Featured –

Archiv

LIM-Stv. Christoph Schobel richtet Schreiben an BK Sebastian Kurz

Christoph Schobel, Landesinnungsmeister-Stellvertreter der Friseure Vorarlberger reicht es. In einem offenen Schreiben verlangt verlangt er Lösungen... Das Schreiben im Original: Sehr geehrter Herr Bundeskanzler, ich bin selbständig...

Friseure bis 7. Februar im Lockdown! | Ausfallbonus: Zusätzliche Finanzhilfe!

Wie die Regierung am 17. Jänner 2021 verkündet hat, dürfen Handel, Friseure und Museen ab 8. Februar wieder öffnen. Während Gastronomie und Hotels aller Voraussicht...

Handlungsempfehlung zum ZusatzKV Corona-Zulage

Handlungsempfehlungen für die Abrechnung der AMS Kurzarbeitsbeihilfe in Verbindung mit der Corona Zulage für Friseurinnen und Friseure gemäß dem Zusatzkollektivvertrag vom 18.12.2020 Die Höhe der...

Einigung über aliquoten Corona-Trinkgeld-Ersatz

Auf eine weitere Unterstützungsmaßnahme hat sich die Bundesinnung bei Verhandlungen mit der Gewerkschaft geeinigt: für die Zeit des totalen Lockdowns im November und Dezember...

Verordnung zum 3. Lockdown noch ausständig

Obwohl seit der Pressekonferenz vergangenen Freitag bekannt ist, dass ab 26. Dezember 2020 die Geschäfte und auch die Friseure wieder schließen müssen, wurde der...

Keine FFP2-Maskenpflicht und keine Testpflicht

Aufgrund der Intervention der Innungen gibt es KEINE Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske und KEINE Pflicht zum regelmäßigen Testen bei der Ausübung von körpernahen...
X