Auf 250 Quadratmeter haben Rene und Katja für Kunden, Mitarbeiter und sich selbst eine großzügige Arbeits- und Wohlfühloase nach einem ausgeklügelten Konzept erschaffen. Mit ergonomischen Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiter und viel Raum für die Privatsphäre ihrer Kunden. So sehen die beiden in der Krise auch eine Chance, was die Organisation der Abläufe im Salon betrifft.

Seit 2018 ist der vierfach beim Hairdressing Award nominierte Rene Steiner selbstständig. Nach seiner Ausbildung hat er in mehreren Salons Erfahrungen gesammelt um nach einer vierjährigen Tätigkeit als Art Director gemeinsam mit der begnadeten Coloristin Katja Lechner den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen.

Beide sind detailverliebte Perfektionisten, und so war es gar nicht einfach, das passende Lokal zu finden. 2019 war es dann soweit: zentrumsnah aber mit direktem Blick auf den Inn und die Berge. Nach einigen Angeboten wurde la max mit der Umsetzung und der Bauaufsicht beauftragt. Die Vorgaben an Andreas Larcher, la max Salondesign: schlichte Eleganz, klare Formen, gediegenes Farbkonzept, hochwertiges Salon Interior, viel Tageslicht, LED-Licht, Großzügigkeit zwischen den Behandlungsplätzen um Kunden Privatsphäre gewährleisten zu können.

Wohlfühlen auf höchstem Niveau

Katja Lechner: Der Salonbesuch soll zu einem persönlichen Event mit Wohlfühlerlebnis werden. Wir wollen unsere Gäste nicht mit dem gewöhnlichen Standartprogramm abspeisen.
Stattdessen wollen wir mit unserem Salon eine Plattform für die absolut schönen Dinge im Leben bieten. Darunter verstehen wir Luxus, den wir durch Interieur, Wellnessatmosphäre, einem speziellen Getränkeservice, gepaart mit höchstem Anspruch an Knowhow des gesamten Stylisten Teams, und hochqualitativen Produkten widerspiegeln.

Von der Vision zum perfekten Salon

Rene Steiner: Katja und ich hatten immer schon sehr klare Vorstellungen, wie unser Traumsalon auszuschauen hat. Gerade ich bin durch meinen Perfektionismus und meine genauen Vorstellungen wie etwas zu sein hat dafür bekannt, dass ich sehr hartnäckig und manchmal auch etwas kompliziert sein kann. Andreas Larcher hat uns perfekt von Anfang an begleitet. Er hatte sehr, sehr viel Geduld, super Ideen und Lösungsvorschläge und war Tag und Nacht erreichbar! Keine leeren Versprechen. Sehr kompetent!