L’ORÉAL unterstützt Berufseinsteiger mit Migrationshintergrund

L’ORÉAL Österreich unterstützt Berufseinsteiger mit Migrationshintergrund

Erster Jahrgang erfolgreich abgeschlossen – zweiter Jahrgang startet mit neuem Partner


Im Juli 2017 schlossen sieben StudentInnen mit Migrationshintergrund den ersten Durchgang des Modultrainings FIT FOR THE JOB erfolgreich ab. L’ORÉAL Österreich hatte das einjährige Vorbe- reitungsprogramm für den Berufseinstieg im Vorjahr entwickelt und im Oktober gestartet. War der erste Jahrgang noch exklusiv AbsolventInnen des Start-Stipendienprogramms vorbehalten, konnte heuer auch der Verein Wirtschaft für Integration als zweiter Partner an Bord geholt werden.

FIT FOR THE JOB unterscheidet sich von anderen Jobtrainings durch seine Praxisnähe. In fünf Workshops geben L’ORÉAL MitarbeiterInnen aus Marketing, Vertrieb, Finanz, Personal und Logistik konkrete Einblicke in ihren Berufsalltag und klären damit falsche Vorstellungen und Vorurteile auf. Drei Module über das Bewerbungsverfahren, ein Treffen mit dem Country Manager und drei Trainings mit externen Coaches zum Thema Organisation, Kommunikation und Diversity runden das Programm ab.

Das Feedback zum ersten Durchgang war von beiden Seiten höchst positiv. Die StudentInnen gaben an, FIT FOR THE JOB sei eine wichtige Entscheidungshilfe für die Berufswahl. Die praktischen Tipps für die Job-Bewerbung haben in einigen Fällen schon Erfolg gezeigt. So brach eine Teilnehmerin das Programm vorzeitig ab, um ein Jobangebot anzunehmen. Auch für L’ORÉAL brachte der intensive Kontakt zu jungen Menschen aus unterschiedlichsten Kulturen neue und wertvolle Erfahrungen, etwa über den Umgang mit diversen gesellschaftlichen Rollenbildern und religiösen Praktiken. Die AbsolventInnen erhielten neben der Urkunde auch professionelle Porträtfotos für die Bewerbung.

Für den zweiten Jahrgang konnte der Verein Wirtschaft für Integration als neuer Partner gewonnen werden. Damit wird FIT FOR THE JOB künftig auch AbsolventInnen des Konnex PatInnenprogramms, GewinnerInnen des mehrsprachigen Redewettbewerbs „SAG`S MULTI!“ sowie Teilnehmerinnen am MIA-Mentoringprogramm offenstehen. Die Partnerschaft eröffnet L‘ORÉAL neue Netzwerke zu jungen, ambitionierten Migranten, die beim Berufseinstieg oft gewisse Hürden überwinden müssen.

FIT FOR THE JOB ist eine lokale Maßnahme im Rahmen des globalen Nachhaltigkeitsengagements der L’ORÉAL Gruppe, SHARING BEAUTY WITH ALL. Es umfasst die Bereiche Innovation, Produktion, Konsum und Entwicklung. Im Bereich nachhaltige Entwicklung verfolgt die Gruppe das Ziel, bis 2020 weltweit 100.000 benachteiligten Menschen Zugang zu Arbeit zu ermöglichen.

Weitere Informationen für Interessierte:

loreal.at/nachhaltigkeit