Fashion Couture meets Hair Couture

BUNDY BUNDY holte gestern Abend die Vienna Awards for Fashion & Lifestyle in den Flagshipsalon im ersten Bezirk. Im Rahmen eines exklusiven After Works Events „For the greater good“ lud BUNDY BUNDY zu Drinks und Fingerfood und präsentierte im Rahmen der „Essential Looks Hair Show“ die Frisurentrends der aktuellen Saison. Ein Highlight des Abends war die Versteigerung eines Kleides aus der umwerfenden Kollektion „traditions of tomorrow“ von Nina Kepplinger. Zahlreiche GeschäftspartnerInnen, KundInnen, Promis und FreundInnen der Familie Bundy kamen der Einladung gerne nach. Dazu zählten Designer Jürgen Christian Hörl sowie die heimischen Schauspieler Kristina Sprenger, Barbara Wussow, Albert Fortell und viele mehr. Für die Gäste war es ein  ̶  in jederlei Hinsicht  ̶  unvergesslicher Abend in entspanntem Ambiente. Unterstützt wurde das Charity-Event unter anderem von Select Luxury Travel und Wilderness Safaris.

Pia Bundy_Georg Bundy_Kristina Sprenger©KatharinaSchiffl

Im Zeichen der Achtsamkeit standen die diesjährigen Vienna Awards for Fashion & Lifestyle. Das Motto „Awareness for the greater goods“ zog sich durch den gesamten Abend der Fashion-Veranstaltung. BUNDY BUNDY als offizieller Hairstyling-Partner des großartigen Mode-Events brachte die Awards gestern direkt in den Salon. Beim exklusiven After Works Event verwandelte sich der BUNDY BUNDY Flagshipsalon im Herzen der Innenstadt in einen lebendigen Ort voller Inspiration und positiver Energie.

Reise in verschiedene Styling-Welten

Für das „invitation only“ Event wurden die beeindruckenden Räumlichkeiten des BUNDY BUNDY Flagshipsalons kurzum zum Runway umfunktioniert. Die anwesenden Models führten in Outfits von Jürgen Christian Hörl die grandiose Hairshow „BUNDY BUNDY Essential Hair Looks“ der Saison vor. Die präsentierten Haar-Kreationen wurden unter anderem von den anwesenden Gästen wie Barbara Wussow und Albert Fortell eingehend bewundert. Auch Schauspielerin Kristina Sprenger zeigte sich von den außergewöhnlichen Haar-Kunstwerken inspiriert.

Versteigerung eines „Vintage“ Couture Kleids 

Ein Fairtrade-Kleid zu kaufen ist eine Sache, dieses aber auch für einen guten Zweck zu versteigern, ist ein weiterer Schritt in Richtung nachhaltiges Handeln. Der zweite Höhepunkt des Abends war aus dem Grund die Versteigerung eines Kleides aus der Kollektion „traditions of tomorrow“ von Nina Kepplinger. Die Kollektion der Designerin NINALI hatte auch schon bei den Vienna Awards für großen Zuspruch und Begeisterung gesorgt. Das Stück aus österreichischem Handwerk brachte die stolze Summe von 1.000 Euro ein. Der Partner des Events, Luxus-Reisen-Anbieter Select Luxury Travel, stockte den Betrag um weitere 300 Euro auf und so kamen stolze 1.300 Euro zusammen. Der Erlös kommt dem Hilfsprojekt „Children in der Wilderness“ zugute. „Ich bin dankbar, gemeinsam mit unseren Partnern nicht nur wunderbare Fashion und Haar-Kreationen zu feiern, sondern auch etwas zurückzugeben und einen Beitrag für ‚the greater good‘ zu leisten“, so Pia Bundy, Leitung BUNDY BUNDY Exklusiv. Gemeinsam mit Partnern wie Wilderness Safaris, Weingut Fischer, Pinos und Lillet wurde den Gästen ein unvergesslicher Abend geboten.

- Anzeige -
Roma Inline

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here