Salonkonzert im Steinmetz-Bundy Privatsalon

„The Schick Sisters“ anlässlich der internationalen Premiere ihres ersten Single-Videos live in concert

Der Steinmetz Bundy Privatsalon präsentiert sich in der Tradition der Jahrhundertwende-Salon-Kultur als Bühne für Akustik-Pop von Katharina, Christine und Veronika Schicho

Der Name ist für Vanessa Steinmetz-Bundy und Hannes Steinmetz Programm: Der Steinmetz-Bundy Privatsalon am Wiener Opernring ist nicht nur Bühne für höchste Haarkunst, sondern knüpft als Ort des gesellschaftlichen Get-togethers mit regelmäßigen Salon-Events auch an die Geschichte der renommierten Wiener Salons an. Aktuell wurde der Steinmetz-Bundy Privatsalon zum Rahmen für ein exklusives Privatkonzert mit ausgesuchten Eigenkompositionen des angesagten Wiener Schwestern-Trios „The Schick Sisters“ – Exquisit Acoustic Pop im präzisen Dreigesang begleitet von Gitarre, Violine und Kontrabass. Eine illustre Gästeschar folgte der Einladung und erlebte neben der unplugged-Version der ersten Single der Schick Sisters „Close together“, deren Video gerade erst international Premiere feierte, eine feine Auswahl an Akustik-Pop-Arrangements aus der Feder von Katharina und Veronika Schicho. Über die Wirkung der Musik der Künstlerinnen war man sich einig: Die Songs treffen ins Herz und berühren die Seele.

vl: Christine Schicho, Katharina Schicho, Veronika Schicho

Als Gäste des Abends folgten – neben den Künstlerinnen Katharina, Christine und Veronika Schicho – Opernball-Organisatorin Maria Großbauer, Starfotografin Inge Prader, Susanne Kirnbauer-Bundy, Jungschauspielerin Lisa-Lena Tritscher, Solotänzer der Wiener Staatsoper Eno Peci, Solotänzerin Ketevan Papava, Musikproduzent Gerd Hermann Ortler, das Künstler-Kollektiv OchoReSotto (als Multimediakünstler von der Opernball-Projektion auf der Wiener Staatsoper bekannt) u.v.m. der Einladung. Durch den Abend führten Vanessa Steinmetz-Bundy und Hannes Steinmetz persönlich.

Wie es zu der Idee kam, den Frisiersalon einen Abend lang in eine Bühne für die Musik zu machen? „Mit unserem „Privatsalon“ an der Ringstraße knüpfen wir an die Geschichte der renommierten Wiener Salons als Ort des gesellschaftlichen Get-togethers und des künstlerischen Austausches an. Die Musik gehört zum Konzept der Wiener Salons unbedingt mit dazu, und weil uns mit den Schick Sisters einiges verbindet, lag der Gedanke nahe, mit Katharina, Christine und Veronika Schicho einen Konzertabend zu veranstalten und unser Publikum gemeinsam musikalisch zu verwöhnen“, erklärt Vanessa Steinmetz-Bundy, Geschäftsführerin des Steinmetz-Bundy Privatsalon.

Als offizieller Styling-Partner des Wiener Opernball 2019 kamen Vanessa Steinmetz-Bundy und Hannes Steinmetz heuer schon mehrfach in den Genuss, „The Schick Sisters“ live auf der Bühne zu erleben: Sie bespielten nicht nur den Couture Salon im Vorfeld des Opernballs, sondern begeisterten das Publikum auch als Special Guests im großen Ballsaal des Wiener Opernballs 2019 mit ihrer offiziellen Weltpremiere.

„Über das gemeinsame Engagement für den Opernball hinaus ist das Team des Steinmetz-Bundy Privatsalon von Beginn an ein Wegbegleiter der „Schick Sisters“. Im Rahmen der engen Beziehung waren wir auch bei der Geburtsstunde mit dabei, denn anlässlich des Fotoshootings mit Inge Prader für das Cover ihrer ersten Single „Close together“ haben uns Katharina, Christine und Veronika Schicho eingeladen, den Look der „Schick Sisters“ zu kreieren. Diese Einladung habe ich sofort begeistert angenommen und ein maßgeschneidertes Styling-Konzept ausgearbeitet. Jetzt freue ich mich riesig, dass mir das Ergebnis der kreativen Kooperation nun von jedem Plattencover entgegenstrahlt und auch das Album-Cover zieren wird“, verrät Hannes Steinmetz, Geschäftsführer des Steinmetz-Bundy Privatsalon.

Schlanke Melodien in spannenden Akkorden und gefinkelten Arrangements zeichnen die Kompositionen der Schick Sisters – vormals als „Dornrosen“ bekannt – aus. Sie nehmen Anleihe bei Pop und Jazz und schaffen mit ihrer puren Instrumentierung einen bewussten Gegenpol zum gängigen synthetischen Sound. Ihren lockeren, präsenten und präzisen Dreigesang begleiten sie mit Kontrabass, Violine und Gitarre selbst und überzeugen mit positiven, geerdeten und weltoffenen englischen Texten. Ganz aktuell, am 10. Mai 2019, präsentierten sie das Musik-Video zu ihrer 1. Single „Close together“, gestaltet vom Grazer Künstlerkollektiv OchoReSotto, der Weltöffentlichkeit. Der Song macht die innige Beziehung der Schwestern deutlich, die sich stets gegenseitig ermutigen, Grenzen zu sprengen und ihre Träume zu leben. „Close together“ ist zudem ein Plädoyer für Zusammenhalt und ein respektvolles, harmonisches Miteinander von liebenden Menschen. Das gleichnamige Album erscheint im Oktober 2019.


Über „THE SCHICK SISTERS“: Exquisiter Akustik Pop aus Wien von Katharina, Christine und Veronika Schicho

Katharina Schicho, Guitar, Voice, Songwriting
Christine Schicho, Violin, Voice
Veronika Schicho, Doublebass, Voice, Songwriting

Mehr Infos
www.youtube.com/channel/UCy1mUA0AvsDPNJoVHI9-KTQ
www.facebook.com/schicksisters  und  www.instagram.com/schicksisters

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here