Free Porn





manotobet

takbet
betcart




betboro

megapari
mahbet
betforward


1xbet
teen sex
porn
djav
best porn 2025
porn 2026
brunette banged
Ankara Escort
1xbet
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com

1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com

1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
1xbet-1xir.com
betforward
betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co

betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co

betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co
betforward.com.co
deneme bonusu veren bahis siteleri
deneme bonusu
casino slot siteleri/a>
Deneme bonusu veren siteler
Deneme bonusu veren siteler
Deneme bonusu veren siteler
Deneme bonusu veren siteler
Cialis
Cialis Fiyat
deneme bonusu
padişahbet
padişahbet
padişahbet
deneme bonusu 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet وان ایکس بت 1xbet 1xbet untertitelporno porno
Anzeige
Start Erfolgsgeschichten Ein buntes Fest! KLIPP feiert mit knapp 1.000 Mitarbeiter:innen und Gästen 35-Jahr-Jubiläum.
Erfolgsgeschichten

Ein buntes Fest! KLIPP feiert mit knapp 1.000 Mitarbeiter:innen und Gästen 35-Jahr-Jubiläum.

Erfolgsgeschichten

Ein buntes Fest! KLIPP feiert mit knapp 1.000 Mitarbeiter:innen und Gästen 35-Jahr-Jubiläum.

Rund 1.000 Mitarbeiter:innen – darunter auch zahlreiche Lehrlinge – aus ganz Österreich kamen am Sonntag, dem 09. Juni nach Wels, um gemeinsam das Firmenjubiläum von KLIPP Frisör zu feiern.

Mitgefeiert haben auch Vertreter:innen von Goldwell, Schwarzkopf Professional, L‘Oréal und andmetics, sowie der Landesinnungsmeister von Oberösterreich Alexander Gaisbauer. Auch OVERHEAD war vor Ort und gratulierte herzlich zum Jubiläum. Moderiert wurde das Event vom großartigen Daniel Golz – branchenbekannter Stylist, Blogger und Influencer. Eine Frisurenshow von einem der Top-Coiffeure weltweit Mario Krankl zeigte Kreativität in all ihrer Pracht.

„FARBulous 35 – KLIPP Festival“

Eine wahre Farbexplosion, getreu dem Motto „FARBulous 35 – KLIPP Festival“, erlebten die rund 1.000 KLIPP Stylist:innen, die am Sonntag, den 9. Juni in die Messe Wels kamen. Dresscode bunt, wie auch das Unternehmen selbst.

„Wir vereinen in unserer KLIPP Familie, Geschlechter, Altersgruppen, Religionen und Nationen. Wir sind bunt, aber wir ziehen alle an einem Strang. Das macht KLIPP zu dem erfolgreichen Friseur, der wir in Österreich sind“, ist Mag. Gottfried Kraft, Geschäftsführer von KLIPP Frisör, überzeugt und KLIPP Gründer Ewald Lanzl ergänzt: „Ohne unsere Mitarbeiter:innen in ganz Österreich, die das Herz unseres Unternehmens sind, würden wir heuer nicht unser 35-Jahr-Jubiläum feiern und den Erfolgsweg weitergehen!“ Das Jubiläum wurde ausgelassen gefeiert: mit lässigen Beats, die zum Tanzen anregten und einem abwechslungsreichen Showprogramm mit Tanzeinlagen der Dance Crew „Urban Widgets“ zu den jeweiligen Jahrzehnten, dem Duo Aquarius, Walter und Marlies Holecek aus Österreich, mit ihrer Tuchakrobatik-Show oder der spektakulären Frisurenshow von Mario Krankl. Showact und Moderator

war niemand geringerer als der deutsche Star, Hairdresser und Blogger Daniel Golz.

Bunt, bunter, KLIPP

KLIPP Frisör ist einer der größten Arbeitgeber der Branche. In den gelben Salons in ganz Österreich sind insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter:innen beschäftigt. Mehr als ein Drittel der KLIPPMitarbeiter:innen sind seit mehr als 10 Jahren Teil der KLIPP Familie, einige sind gar noch länger mit an Bord. Pamela Mayr, Angelika Buchta, Dagmar Wendler, Carina Pühretmair und Brigitte Scharf sind seit Anbeginn – vor 35 Jahren – für KLIPP tätig. Sie würdigte Geschäftsführer Gottfried Kraft, gemeinsam mit dem Gründerehepaar Edith und Ewald Lanzl, auf der Bühne, um seinen Dank und seine Wertschätzung auszudrücken.
Auch die Jubilar:innen mit 30, 25, 20, 15 und 10 Jahren im Unternehmen wurden vor den Vorhang geholt. Dies unterstreicht auch die Bemühungen von KLIPP in ein harmonisches Betriebsklima und in eine respektvolle Mitarbeiterführung. „Werte wie ein respektvoller Umgang untereinander, faire Bezahlung, persönliche und berufliche Weiterbildung, flexible Arbeitszeitmodelle und auch das gemeinsame Feiern sind für uns als Arbeitgeber selbstverständlich. So freute ich mich über jede:n Einzelne:n, der dieses Familienfest bereichert hat“, so Kraft weiter.

Die Zukunft des Erfolgskonzepts

Vor 35 Jahren, im Jahr 1989, war die Geburtsstunde von KLIPP in Wels. Die Marke etablierte sich am österreichischen Markt und ist heute mit rund 160 Salons in ganz Österreich der größte und beständigste Dienstleister in der Friseur:innen-Branche. „Wir sind der gut erkennbare, gut erreichbare, unkomplizierte Friseur für die ganze Familie vom Burgenland bis nach Vorarlberg. Ohne Terminvereinbarung bieten wir Top-Friseurdienstleistungen zu fairen Preisen“, so Kraft.
Die Vision für die Zukunft von KLIPP ist klar definiert. Der Fokus liegt klar auf der Förderung des Nachwuchses, indem die Lehre attraktiver wird, die interne Akademie mit Lehrenden auf Top-Niveau agiert und eine persönliche wie berufliche Entwicklung forciert und die Bezahlung für junge Menschen ansprechend ist. Erste Schritte wurden dazu bereits im letzten Jahr gesetzt. Ein Lehrling bei KLIPP Frisör steigt derzeit mit einem Bruttolehrlingslohn von €868 monatlich ein, das Gehalt nach KV liegt bei € 760 Euro. Im 3. Lehrjahr verdienen die jungen Menschen brutto € 1.414. Aktuell werden über 160 Lehrlinge ausgebildet.

KLIPP Frisör: Attraktiver Arbeitgeber mit einem offenen Ohr für Mitarbeiter:innen

Die faire Entlohnung setzt sich bei den KLIPP Mitarbeiter:innen fort. „Wir sind mit unserem vielfältigen Angebot ein attraktiver Arbeitgeber. Wir sind dennoch laufend auf der Suche nach neuen Mitarbeiter:innen und auch nach Lehrlingen und dafür setzen wir einiges in Bewegung. Diverse Auszeichnungen als Top-Arbeitgeber bestätigen unseren Weg“, sagt Kraft. Seit dem letzten Jahr bietet KLIPP Gehälter, die deutlich über dem Kollektivlohn liegen. Der KV-Lohnerhöhung von 9,1 % aus dem Jahr 2023 steht eine KLIPP Grundlohnerhöhung von 18,8 % gegenüber.  Die Verantwortlichen präsentierten bei der Jubiläumsfeier auch einige interne Neuigkeiten. Unter anderem fällt der aktuelle „Dresscode“ in den Salons – schwarze Mitarbeiterkleidung – und die Mitarbeiter:innen können ihrem Beruf auch im Outfit noch mehr Ausdruck verleihen. „Die Kreativität auszuleben steht definitiv im Fokus und weist den Weg in eine erfolgreiche Zukunft!“, so Ewald Lanzl abschließend.

X