Free Porn





manotobet

takbet
betcart




betboro

megapari
mahbet
betforward


1xbet
teen sex
porn
djav
best porn 2025
porn 2026
brunette banged
Anzeige
Start Szene Events Intercoiffure Mondial „¡Oh my Gaudi!“ Event in Barcelona
Events

Intercoiffure Mondial „¡Oh my Gaudi!“ Event in Barcelona

Events

Intercoiffure Mondial „¡Oh my Gaudi!“ Event in Barcelona

„¡Oh my Gaudi!“ Event in Barcelona Intercoiffure Mondial veranstaltete seinen Jahres-Event an zwei Tagen in Barcelona.

Auf dem Programm standen: eine chillige Willkommensparty im berühmten Shôko Beach Club, die Wahl des Intercoiffure Mondial-Präsidenten für die kommenden drei Jahre, die feierliche Preisverleihung „Chevalerie Ceremony“, ein Keynote-Vortrag, Hairfashion-Shows und die Enthüllung der neuesten Intercoiffure Kollektion „The Age of Elegance“. Unter dem Titel „¡Oh my Gaudi!“ zelebrierten 300 Intercoiffure-Mitglieder und Beauty-Experten aus 32 Ländern internationale Hairfashion-Power.

Leuchtende Mosaiksteine in Orange, Gelb und Rot – dazu ein Himmel in Azur. Barcelona erstrahlte in einem Meer aus Farben. Dazu die großartigen Bauwerke vom Meister der Architektur: Antoni Gaudi. Genau die richtige Metropole also, um das harmonische Zusammenspiel von Farben und Formen zu zelebrieren. Intercoiffure Mondial lud am letzten Wochenende im Mai zu seinem großartigen Kongress „¡Oh my Gaudi!“ im 5-Sterne Hotel Sofitel Barcelona Skipper ein. Das Credo: Fashion trifft auf wunderschöne Haare und kombiniert es mit hervorragender Education – das ist Intercoiffure Mondial mit seiner Handwerkskunst der „World’s Leading Hairdressers“.

WELCOME

Das Wochenende begann mit einer exklusiven Willkommensparty am Strand, im berühmten Shôko; Barcelona, einer der fünf besten Clubs der Welt. Hier wurde das Wiedersehen gefeiert, eine Flamenco-Show bejubelt und bis in die Nacht getanzt.
Und: Intercoiffure Mondial Präsident Peter F. Pfister begrüßte die neuen Mitgliedsländer Indonesien und die Niederlande.


Peter F. Pfister weiter weltweiter Präsident

Höhepunkt der Generalversammlung am Sonntag war die Wahl des Präsidenten von Intercoiffure Mondial bis zum Jahr 2027. Mit großer Mehrheit votierten die Delegierten aus sieben Regionen für den amtierenden Präsidenten: Glückwunsch an Peter F. Pfister aus Österreich!
„Ich fühle mich geehrt und bedanke mich für das Vertrauen in meine Arbeit“, so Pfister. „Ich werde all meine Energie daransetzen, unser Symbol, den Intercoiffure-Stern, noch strahlender in allen Ländern scheinen zu lassen. Wir werden schon bald neue Konzepte vorstellen, die Fashion und Education miteinander verbinden, das MasterBarber Programm fortsetzen und einen spektakulären Weltkongress zum 100. Geburtstag von Intercoiffure Mondial im kommenden Jahr in Hamburg vorbereiten. Lasst uns gemeinsam wachsen und magische Momente kreieren.“
Mit an der Seite des Präsidenten stehen starke Industriepartner wie L’Oréal, Goldwell, Oribe, Aderans, GW Cosmetics, Milbon, Graham Hill, Wella Professionals, Schwarzkopf Professional, Hairfax, Oba, die ihre innovativen Ideen mit den rund 2000 Intercoiffure-Mitgliedern aus den sechs Regionen Ozeanien, Asien, Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Nordic teilen. „Der weltweite kreative Austausch und die Unterstützung im Salon-Business macht uns einzigartig“, sagt Peter F. Pfister. Als weltweite Vereinigung ist sich Intercoiffure Mondial auch seiner sozialen Verantwortung bewusst. Mit dem Charity-Projekt „Education for Life“ wird benachteiligten Jugendlichen eine Chance gegeben, eine qualifizierte Ausbildung zu erhalten. Inzwischen gibt es mehrere Schulen, unter anderem in Südafrika, Uruguay, Brasilien, Indien, Rumänien, Bosnien, in der Ukraine – zuletzt startete ein Projekt in Kambodscha.

Inspirierende Gedankenreise

Auf eine inspirierende Gedankenreise nahm der Hamburger Trendforscher Oliver Leisse die Teilnehmer mit in seinem Vortrag „So funktioniert die Zukunft!“. Der Experte gründete vor 25 Jahren eines der ersten Online-Marktforschungsunternehmen in Deutschland und ist spezialisiert auf die Entwicklung von Markttrends. Seine Präsentation befasste sich mit dem Einsatz von künstlicher Intelligenz bis hin zu Robotik und neuen Kundenanforderungen. Oliver Leisse zeigte auf, was Kunden wirklich wollen. Und er hinterfragte: Wie wirkt sich Technologie auf die Friseurbranche aus? Da können mithilfe von KI zum Beispiel personalisierte Kunden-Terminerinnerungen versendet werden. Sein beruhigendes Fazit: KI wird das Handwerk des Haareschneidens nicht ersetzen können.
Mit wie viel Engagement und Enthusiasmus sie den Friseurberuf ausüben, zeigten vier junge Stylisten, die den Foto-Wettbewerb der Fondation Guillaume gewonnen haben. Mit ihrer Show „The Future Superstars“ begeisterten sie das Publikum. Sie zeigten lässige Langhaar-Looks mit spielerischen Braids und viel Struktur oder Wet-Stylings mit eleganten Konturen. Und ihre Zukunftspläne für 2034? „Vielleicht Star-Stylist in Hollywood zu sein.“

Gala-Abend mit Cocktail-Empfang

Der Gala-Abend startete mit einem Cocktail-Empfang auf der Pool-Terrasse, bevor es zum exquisiten 4-Gänge-Dinner ging. Bei einer Award-Ceremony wurden langjährige, geschätzte Mitglieder geehrt und Intercoiffure Frankreich als „Country of the Year“ ausgezeichnet.

SHOW INTERCOIFFURE SPAIN

Mit ihrer Hymne an Barcelona sangen Freddy Mercury und Montserrat Caballé auf einer riesigen Video-Leinwand den Soundtrack zur Show von Intercoiffure Spanien powered by Revlon Professional. Die Spanier präsentierten kunstvolle Steckkunst mit filigranen Haar-Accessoires, rockig-wilde Mullets in Pastellfarben, Diva-Wellen in Smaradgrün.

„Rendez-vous with future you“

Um wunderschöne Farb-Kreationen ging es auch in der Show von Intercoiffure Deutschland. Sie luden ein zu einem „Rendez-vous with future you“, eine Präsentation powered by L’Oréal Professionnel Paris: Milky Hair ist Mega-Trend bei Celebrities. Milky Blonde ist bei Promis und auf TikTok angesagt und ging viral; die Techniken dazu „Air Touch Balayage“ und „Melt Balayage“. Und jede Fashion-Aussage braucht einen Gegentrend: BlackCherry sind schwarz-glänzende Colorationen mit dunklen Kirschton-Effekten.

„The Age of Elegance“ – die neue Kollektion Intercoiffure Mondial

Voller Spannung wurde die Enthüllung der neuen Intercoiffure Mondial Kollektion „The Age of Elegance“ erwartet. Vizepräsident Markus Herrmann präsentierte vier Hairfashion-Trends: Pure White, Conscious Traveller, Blissful Blue, Orange Crush.
Mit diesen wegweisenden Fashion-Statements erklärt Intercoiffure Mondial: Die postpandemische Verrücktheit ist vorbei – Willkommen im „Zeitalter der Eleganz“. Eleganz ist eine Frage der Lebenskunst, es geht um erlesenen Geschmack, der überdauert und besonders nachhaltig und kultiviert ist. Slow Fashion ist angesagt. Das globale Fashion Team von Intercoiffure Mondial aus sieben Regionen der Welt ist zusammengekommen, um eine kunstvolle neue Kollektion zu kreieren. Und ein Leitsatz des grandiosen Baukünstlers Antoni Gaudi ist auch für diese Kollektion genau passend: „Farbe an bestimmten Stellen hat den großen Wert, die Konturen und Strukturebenen voller Energie erscheinen zu lassen.“

Der Event „Oh My Gaudi!“ endete mit einer Einladung zum 100. Jubiläum von Intercoiffure Mondial nach Hamburg: Vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2025 öffnet die deutsche Hansestadt ihre Tore für die Crème de la Crème der internationalen Friseurkunst, die im Rahmen des Intercoiffure Mondial Welt Kongress unter dem Motto „Ein Jahrhundert der Exzellenz in Haarkunst und Mode“ feiern möchte. Hasta luego Barcelona – willkommen in Hamburg!

X