Die Ballsaison ist eröffnet und ganz Wien lauscht wieder den Walzerklängen, die durch die vielen Ballsäle der Stadt ertönen. Einer der glänzenden Höhepunkte dieser Saison ist der Ball der Wiener Philharmoniker. So elegant wie der Ball ist auch die neue BUNDY BUNDY Hochsteckfrisur, die speziell für diesen Anlass kreiert wird. Der heimische Haarstylist ist Experte für klassische und extravagante Auftritte und schon zum sechsten Mal in Folge Hairstyling Partner des einzigartigen Events. Das perfekte und einmalige Haarstyling wird durch eine funkelnde Swarovski Spange in Form eines lavendelfarbenen Violinschlüssels veredelt. Dieser ist ab sofort in allen BUNDY BUNDY Exklusiv Salons erhältlich und kann auch individuell versendet werden.

Die Ballsaison spielt gerade in der Walzerstadt Wien eine ganz besonders wichtige Rolle. Mehr als 450 Bälle kann man in Wien besuchen. Das kulturelle und musikalische Highlight der Saison ist der Ball der Wiener Philharmoniker. Zum 77. Mal laden die Musiker ihre Gäste in den Wiener Musikverein ein, um das Tanzbein zu schwingen. Bei der Eröffnung des edlen Events um 22 Uhr haben auch die DebütantInnen ihren magischen Auftritt. Nach wochenlangen Vorbereitung ziehen rund 200 TänzerInnen gemeinsam ein und glänzen nicht nur durch ihr Taktgefühl: Auch ihr Styling sorgt jedes Jahr erneut für positives Staunen. Damen in opulenten Kleidern, Herren im Frack und das absolute Highlight: Die atemberaubenden Ballfrisuren der jungen Damen, die die Styling-Experten vom BUNDY BUNDY artistic team unter der Leitung von creative director Gerhard Kopfer hervorgezaubert haben. Der verspielte Hingucker ist der geschwungene Violinschlüssel, der die Haarpracht der Debütantinnen ziert.

„Debütantin zu sein, bedeutet für viele Mädchen für einen Abend Prinzessin zu sein. Dazu gehört natürlich auch die passende Hochsteckfrisur, die bis in die frühen Morgenstunden perfekt sitzen soll. Beim Kreieren der Philharmonikerballfrisur 2018 war uns besonders wichtig, den Frisurentrend des Jahres – dem Flechten – in die Steckfrisur mit einfließen zu lassen und einen frischen, jungen Look zu schaffen“, so Pia Bundy, art direction, BUNDY BUNDY.

Ball der Wiener Philharmoniker findet zum 77. Mal statt

Jugendlich, frech, romantisch, edel, elegant und zugleich trendig – das ist die Philharmonikerballfrisur 2018. Sie besteht sowohl aus glatten als auch verzopften Elementen. Zu Beginn wird der Hinterkopf und Nacken sehr schmal frisiert. Zwei Zöpfe werden anschließend am Hinterkopf zu einem Kreis gesteckt. Die rechte Seite wird straff nach hinten frisiert, um der Frisur einen asymmetrischen Charakter zu verleihen. Am Oberkopf beginnend, wird auf der linken Seite immer eine Strähne dazu genommen und so ein lockerer französischer Zopf mit leichtem Schwung auf die rechte Seite nach hinten geflochten. Durch das Auseinanderziehen der Zöpfe wird die Frisur aufgelockert und erhält so eine leicht aufgezupfte Struktur. Der lavendelfärbige Notenschlüssel als schmückendes Zierelement passt mit seiner geschwungenen Form perfekt zur Frisur.
Gerhard Kopfer, Leiter des BUNDY BUNDY artistic teams über das diesjährige Styling der Debütantinnen: „Eine Ballfrisur zu kreieren, die zu jedem Typ Frau passt, zu jeder Robe getragen werden kann und die für jede Haarlänge passt – das ist eine Herausforderung, die ich gern annehme. Als Krönung bekommen alle Tänzerinnen einen funkelnden Violinschlüssel, der in die Frisur integriert wird. Der Haarschmuck, der dieses Jahr in ‚lavendel‘ gehalten ist, wird in Handarbeit aus Swarovski-Kristallen gefertigt und sorgt für ein einheitliches und harmonisches Styling, das dem Ball der Wiener Philharmoniker einen ganz besonders exklusiven Glanz verleiht“.

Übrigens: Die elegante Haarspange ist in allen BUNDY BUNDY EXKLUSIV Salons um € 59,- erhältlich oder kann individuell auch per Post versendet werden. (Bestellungen unter bundy@bundy.at).

Fotocredits © Benjamin Morrison

- Anzeige -
Roma Inline

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here