Schnittige Ballnacht: Friseure baten zum Tanz

Mit ausgelassener Stimmung und höchster Handwerkskunst wurden gestern Abend 1.300 Tanzbegeisterte der „Ballnacht der Friseure“ in die Welt der Schönheit entführt.
In den VIP Räumlichkeiten des West Stadion Hütteldorf feierten die BallbesucherInnen bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit unter anderem Walter Ruck (Präsident Wirtschaftskammer Wien), Ernst Woller (Wiener Landtagspräsident), Markus Wölbitsch (Stadtrat), Marcus Eisinger (Wiener Innungsmeister), Alexander Goebel (Entertainer), Clemens Trischler (Autor), Andie Gabauer (Sänger), Agnes Goebel (Miss Austria Corporation) sowie VertreterInnen namhafter Friseursalons österreichweit.

Im Rahmen der Frisurenshow unter dem diesjährigen Motto „Die vier Elemente“ wurde Peter Gänsler, Salon Jahn, mit seiner Muse Ines und der Interpretation des Elements Erde mit der „Goldene Locke“, eine Trophäe des Bildhauers Wolfgang Karnutsch, ausgezeichnet. „Ich bin heute einmal mehr stolz auf meinen Beruf, bei dem ich jeden Tag Kreativität ausleben und entfalten darf. Die diesjährigen Musen zeigen einmal mehr, welche perfekte HaarhandwerkerInnen es in Österreich gibt und welche Kreationen mit Leidenschaft, Fachwissen und Erfahrung möglich sind.“, sagt Ballinitiatorin und Organisatorin Friseurmeisterin Gabriele Schwenk, die gemeinsam mit Ihrem Mann Robert ehrenamtlich den Ball mit viel Herzblut organisieren.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here